tipps foto mit handy

5 Tipps für bessere Fotos mit Ihrem Telefon

  1. Stellen sie sicher, dass das Objektiv des Telefons sauber ist. Meistens ist das Objektiv an einer Stelle angebracht, die mit den Händen in Kontakt kommt. Wischen sie es daher zuerst mit einem weichen Tuch oder Kleidungsstück sauber.
  2. Zoomen sie nicht – niemals! Durch das Zoomen ist die Gefahr, dass das Bild verwackelt wird um einiges größer als ohne zoomen. Auch wenn die Verlockung zum Zoomen sehr groß ist, versuchen sie näher an das Objekt zu kommen. Zuschneiden können sie das Bild dann noch immer mit einer App auf Ihrem Handy.
  3. Versuchen sie nicht zu blitzen. Solange das natürliche Umgebungslicht ausreicht schalten sie den Blitz ab. Dieser erzeugt meist nur eigenartige Schatten oder erreicht das Objekt gar nicht da es zu weit weg ist – oder haben sie schon einmal gesehen dass jemand mit seinem Handyblitz eine Konzertbühne ausgeleuchtet hat?
  4. Wechseln sie den Aufnahmewinkel. Oft ergeben sich durch eine veränderte Aufnahmeposition die bessern Bilder. Gehen sie in die Knie, legen sie sich am Boden, stellen sie sich auf eine Leiter – sie werden überrascht sein, wie diese kleine Änderung der Position ein Bild positiv verändern kann.
  5. Wie schon bei Punkt zwei erwähnt – gehen sie näher ran. Detailaufnahmen sagen oft mehr aus als Übersichtsbilder, die durch die Masse an enthaltenen Informationen verwirren können. Ein Detailbild eines Gemüsestandes auf einen Markt vermittelt mehr als ein Foto vom ganzen Marktplatz.

Ich hoffe das Ihnen diese Tipps bei den nächsten Bildern mit dem Handy helfen und sie noch mehr Freude an ihren Fotos haben.

Sollten sie Interesse an professionellen Bildern haben, stehe ich ihnen gerne zur Verfügung.

Menü schließen